Bewegung wird Gestalt

Jedes Berühren und Berührtsein
führt in die Bewegung.
Bewegung im Tonfeld
wird Spuren hinterlassen.
Spuren, oft wie Wege,
denen es zu folgen gilt.

Bewegung kann auch heißen, ich greife in den Ton hinein, neues tut sich auf, Entscheidungen sind zu treffen. Was mache ich jetzt mit dem, was in meiner Hand ist?

Ich werde es zielbewusst bearbeiten oder ablegen. Damit hat eine Gestaltung begonnen.

Angesprochen vom Ton wird sich meine Gestaltung auf eine sehr eigene Weise entfalten. Ausgedrückt kann alles werden, was sich zwischen meinen Händen formen lässt.

Die Gestaltung kann deshalb sehr vielseitig sein, sie wird Bilder hervorbringen, die zu mir gehören.

Da bildete Gott das Menschenwesen aus Erde vom Ackerboden.

Genesis